Evangelium

Evangelium vom 3. Sonntag der Osterzeit, den 30.04: Joh 21,1-14
„In jener Zeit offenbarte sich Jesus den Jüngern noch einmal. Es war am See von Tiberias, und er offenbarte sich in folgender Weise. Simon Petrus, Thomas, genannt Didymus (Zwilling), Natanaël aus Kana in Galiläa, die Söhne des Zebedäus und zwei andere von seinen Jüngern waren zusammen. Simon Petrus sagte zu ihnen: Ich gehe fischen. Sie sagten zu ihm: Wir kommen auch mit. Sie gingen hinaus und stiegen in das Boot. Aber in dieser Nacht fingen sie nichts. Als es schon Morgen wurde, stand Jesus am Ufer. Doch die Jünger wußten nicht, daß es Jesus war. Jesus sagte zu ihnen: Meine Kinder, habt ihr nicht etwas zu essen? Sie antworteten ihm: Nein. Er aber sagte zu ihnen: Werft das Netz auf der rechten Seite des Bootes aus, und ihr werdet etwas fangen. Sie warfen das Netz aus und konnten es nicht wieder einholen, so voller Fische war es. Da sagte der Jünger, den Jesus liebte, zu Petrus: Es ist der Herr! Als Simon Petrus hörte, daß es der Herr sei, gürtete er sich das Obergewand um, weil er nackt war, und sprang in den See. Dann kamen die anderen Jünger mit dem Boot – sie waren nämlich nicht weit vom Land entfernt, nur etwa zweihundert Ellen – und zogen das Netz mit den Fischen hinter sich her. Als sie an Land gingen, sahen sie am Boden ein Kohlenfeuer und darauf Fisch und Brot. Jesus sagte zu ihnen: Bringt von den Fischen, die ihr gerade gefangen habt. Da ging Simon Petrus und zog das Netz an Land. Es war mit hundertdreiundfünfzig großen Fischen gefüllt, und obwohl es so viele waren, zerriß das Netz nicht. Jesus sagte zu ihnen: Kommt her und eßt! Keiner von den Jüngern wagte ihn zu fragen: Wer bist du? Denn sie wußten, daß es der Herr war. Jesus trat heran, nahm das Brot und gab es ihnen, ebenso den Fisch. Dies war schon das dritte Mal, daß Jesus sich den Jüngern offenbarte, seit er von den Toten auferstanden war.“

Impuls zum Evangelium:
Das Leben geht weiter: Arbeit, Alltag, Mühen und Freuden. Aber Er erwartet uns am Ufer des ewigen Lebens. Er ist schon dort drüben, wohin wir mit unserem Lebensboot noch unterwegs sind. Er hat es ja selber angekündigt: Ich gehe, euch eine Wohnung bereiten. Einmal werden wir hoffentlich dort Aufnahme finden, werden im großen Fischernetz vom heiligen Petrus ans gute Ufer gezogen werden, unter den 153 großen Fischen sein. Wer diese Hoffnung hat, steht anders im Leben. Ja, das Leben geht weiter, auch nach Ostern. Aber es ist anders geworden, weil es ein Ziel hat, eine Richtung, weil es ein Weg nach Hause geworden ist, wo Er auf uns wartet. (Kardinal Christoph Schönborn. Erschienen in: Mein Jesus. Gedanken zum Evangelium, Molden Verlag, Wien 2002.)

Gottesdienstordnung St. Josef und Albgemeinden

Gottesdienstordnung St. Josef und Albgemeinden

Donnerstag, 27.  April 2017
19:00 Uhr             Gottesdienst in Römerstein-Zainingen

Freitag, 28. April 2017
09:00 Uhr             Hl. Messe, St. Josef. Bad Urach

Samstag, 29. April 2017
18:00 Uhr             Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach
anschl.                   Eucharistische Anbetung

Sonntag, 30. April 2017
10:00 Uhr             Wort-Gottes-Feier, Kurklinik I, Bad Urach
10:30 Uhr             Wortgottesfeier, St. Josef, Bad Urach

Dienstag, 02. Mai 2017
19:00 Uhr             Gottesdienst, St. Johann-Würtingen

Freitag, 05. Mai  2017
09:00 Uhr      Hl. Messe zum Herz-Jesu-Freitag, St. Josef. Bad Urach
anschl.            Frühstück im Josefsstüble

Samstag, 06. Mai 2017
17:00 Uhr      Hl. Messe in slow. Sprache
17:00 Uhr      Ökum. Schöpfungslob, Gütersteiner Wasserfälle
16:00 Uhr      Beichtgelegenheit, St. Josef, Bad Urach
18:00 Uhr      Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach

Sonntag, 07. Mai 2017
10:00 Uhr      Festgottesdienst zur Firmung begleitet von Mokambo,
St. Josef, Bad Urach
10:00 Uhr      Wort-Gottes-Feier, Kurklinik I, Bad Urach

 Freitag, 12. Mai  2017
09:00 Uhr      Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach

Samstag, 13. Mai 2017
09:15 Uhr      Seniorenzentrum  Herzog-Christoph, Bad Urach
18:00 Uhr      Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach
20:00 Uhr      Fatima Prozession, Bad Urach

Sonntag, 14. Mai 2017
10:30 Uhr      Hl. Messe, St.Josef, Bad Urach

 

Gottesdienstordnung Maria zum Guten Stein

Gottesdienstordnung Maria zum Guten Stein, Dettingen

Mittwoch, 26. April 2017
18:00 Uhr             Rosenkranzgebet, Maria zum Guten Stein, Dettingen
18:30 Uhr             Hl. Messe, Maria zum Guten Stein, Dettingen
anschl.                   Eucharistische Anbetung

Sonntag, 30. April 2017
10:00 Uhr             Festgottesdienst mit Erstkommunionfeier, Maria zum Guten Stein, Dettingen

Montag, 01. Mai 2017
10:00 Uhr             Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder,  Maria zum Guten Stein, Dettingen
anschl.                   Frühstück im Delp-Haus

Mittwoch, 03. Mai 2017
18:00 Uhr      Rosenkranzgebet, Maria zum Guten Stein, Dettingen
18:30 Uhr      Hl. Messe, Maria zum Guten Stein, Dettingen
anschl.            Beichtgelegenheit

Samstag, 06. Mai 2017
17:00 Uhr      Ökum. Schöpfungslob, Gütersteiner Wasserfälle

Sonntag, 07. Mai 2017
09:15 Uhr      Hl. Messe, Maria zum Guten Stein, Dettingen

Montag, 08. Mai 2017
19:00 Uhr      Maiandacht, Maria zum Guten Stein, Dettingen

Mittwoch, 10. Mai 2017
18:00 Uhr      Rosenkranzgebet, Maria zum Guten Stein, Dettingen
18:30 Uhr      Hl. Messe, Maria zum Guten Stein, Dettingen

 

 

 

Sonntag, 14. Mai 2017

09:15 Uhr      Hl. Messe, Maria zum Guten Stein, Dettingen

 

 

 

 

 

Großes Kinder-Zeltlager an der Donau

2017 – Anmeldeflyer Zeltlager Vom 27. Juli bis zum 5. August lädt St. Josef wieder zum traditionellen Donau-Zeltlager für Kinder von 9 bis 15 Jahren ein. Die Zeltlagerwiese befindet sich im „Naturpark obere Donau“ in Dietfurt, 7km oberhalb von Sigmaringen. Das diesjährige Zeltlager-Motto lautet „Winnetou und der Schatz im Donautal“,…

Weiterlesen

Benefizkonzert für die German Doctors

Benefizkonzert für die German Doctors (Ärzte für die 3. Welt) am Sonntag, 30.04.2017, 19Uhr in St.Josef, Bad Urach mit bekannten Arien, Liedern und Melodien zum Frühling In einem Benefizkonzert für die German Doctors (Ärzte für die 3.Welt) singen wieder Dr.Heinz Knittel, seine Tochter Nastasja Neumann und die Mitglieder der Bayerischen…

Weiterlesen

Meditationsbüchlein zum Bad Uracher Kreuzweg

Meditationsbüchlein zum Bad Uracher Kreuzweg In der katholischen Kirche St. Josef in Bad Urach ist seit 1984 ein Kreuzweg, oder genauer sind  sieben Leidensbilder, zu sehen. Aus ganz altem Eichenholz hat der Bildhauer Wendelin Matt diese sieben Leidensstationen geschaffen. Sie sind grobkantig geschnitzt und „sehr berührend und ergreifend“, wie der…

Weiterlesen

Gemeinde in Rente

am 11. Mai 2017 fahren wir  zur Tulpenblüte nach Gönningen. Einstiegstellen: 12:45 Uhr  Hülben Haltestelle Magura 13:00 Uhr  Bad Urach Kath. Kirche St. Josef 13:10 Uhr Bad Urach Cafe Beck 13:20 Uhr Dettingen Haltestelle Buchhalde 13:30 Uhr Dettinagn Haltestelle Bahnhof Rückkehr gegen 18:00 Uhr in Bad Urach Anmeldung ab sofort…

Weiterlesen